Die unglaubliche Wiedergeburt einer alten Dame

In den Händen von Matthias wurde die alte Dame, seit Jahrzehnten nicht gespielt und in sehr maladem Zustand, in kurzer Zeit wieder lebendig und zu einem glänzenden und schönen Instrument. Auch der Geigenkasten hat etwas Fürsorge abbekommen.

Großer Dank an Matthias, daß er mir das ehrwürdige Erbstück wieder gerichtet und nebenbei alles photographisch dokumentiert hat !

Wenn Ihr auch mal ein Instrument zu reparieren habt, klickt auf den Link ganz unten und Euch wird geholfen.

Der beklagenswerte Zustand

Der Körper blind vom Kolophonium, zum Teil aus dem Leim gegangen, keine Saiten mehr, die Feinstimmer weg. Und das alles nur vom rumliegen.
Ein trauriger Anblick !

Der Heilungsprozeß
Da köchelt erst mal der Knochenleim vor sich hin...

...und wenns genug geköchelt hat, wird eine Nacht unter Druck geklebt.
Vorher wurde das Kolophonium entfernt und alles zum Glänzen gebracht. Auch die
Feinstimmer und die Saiten sind nun wieder da.

Der Geigenkasten ist ebenfalls wieder in Ordnung. Neuer Griff, neue Schlösser und ein
wenig Leim war auch nötig.

Das großartige Ergebnis
Und wer hat's gemacht ??
Matthias Ryndak Niesky


(c) by QNo 2011-2018

Nach oben